Archiv der Kategorie: Online-Therapie

Artikel in der WELT online zu einem Selbstversuch in der Online-„Psychoberatung“

Ich weiß zwar nicht, was der Autor des Artikels genau mit „Psychoberatung“ meint, aber scheinbar war er mit dem Ergebnis nicht ganz so zufrieden. Ob der im Artikel angekündigte „Test“ (der dann doch nur auf einen Anbieter zurückgreift) wirklich aussagekräftig ist, muss der/die Leser/in selbst entscheiden…

Hier geht’s zum Artikel vom Michael Wolf „Was taugt die Online-Psychoberatung via Webcam?“

Interview zur Online-Therapie

Es ist erfreulich, dass das Thema „Online-Therapie“ – egal, wie man dazu stehen mag – inzwischen immer mehr Beachtung findet und sich dies auch in der Presse niederschlägt.

In einem Artikel des Münchner Wochenanzeigers online vom 24.08.15 äußert sich Dr. Claus Krüger, Chefarzt Psychosomatik und Psychotherapie in der Kreisklinik Ebersberg, skeptisch zum Thema Online-Therapie. Wohlgleich sieht er auch die Vorteile, die das Netz für Hilfesuchende bieten kann. Das Interview kann hier nachgelesen werden.

Zum Ende es Artikels merkt Dr. Krüger an, dass ihm keinerlei Studien bekannt seien, die den positiven Effekt von Online-Therapien nachweisen würde. Daher sei an dieser Stelle für Interessierte auf die Studie der Uni Zürich aus dem Jahr 2013 hingeweisen (klick hier). Die Studie der Schweizer Forschungsgruppe liefert einen ersten Beleg für die Wirksamkeit von Online-Therapie.