Fort- und Weiterbildungen in Onlineberatung im Jahr 2018

Viele planen gerade ihre Fortbildungen für das kommende Jahr. Am Institut für E-Beratung gibt es in 2018 wieder ein vielfältiges Qualifizierungsangebot für (angehende) Onlineberater*innen.

Im März und Oktober startet jeweils ein Durchgang vom Hochschulzertifikat Onlineberatung (für März gibt es noch ein paar freie Plätze!)

Wer zunächst einmal nur reinschnuppern möchte, für den ist der Onlinekurs „Einführung in die Onlineberatung“ das Richtige. Auch hier gibt es zwei Durchgänge in 2018 (Start Februar und November). Für den Frühjahrskurs gibt es nur noch zwei freie Plätze!

Freiberufler und Selbständige können im Workshop „Onlineberatung für Freiberufler und Selbständige – von der Idee zum Konzept“ erfahren, wie sie ihr eigenes Angebot gestalten können und wie man mit Onlineberatung Geld verdienen kann.

Wer sich mit Krisen in der Onlineberatung beschäftigen möchte, der sollte den Onlinekurs „Krisen und schwierige Anfragen in der Onlineberatung“ belegen, der im Juni startet.

Und wer sich für das Thema Chatberatung interessiert, der kann ebenfalls im Juni an zwei Tagen in der Fortbildung „Chatberatung – zwischen Moderation und Beratung online“ lernen, wie gute Beratung im Chat gelingen kann.

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen, Termine und Konditionen gibt es auf den Seiten des Instituts für E-Beratung