Archiv für den Monat August 2015

Beitrag bei SWR2 Wissen zum Thema Online-Therapie

Und schon wieder ein interessanter Beitrag zum Thema Online-Therapie! Abrufbar unter:

http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/wissen/seelenheilung-online/-/id=660374/did=15744748/nid=660374/1dzxv2j/index.html

Hier wird vor allem der Unterschied zwischen Onlineberatung und Online-Therapie deutlich. Während – wie im face-to-face-Kontakt auch – Beratung oftmals ein zeitlich nicht so eng begrenzter Prozess ist, setzen die Online-Therapieangebote auf Programme mit einer bestimmten Anzahl von Kontakten bzw. einer festgelegten Dauer von Wochen.

Artikel in der WELT online zu einem Selbstversuch in der Online-„Psychoberatung“

Ich weiß zwar nicht, was der Autor des Artikels genau mit „Psychoberatung“ meint, aber scheinbar war er mit dem Ergebnis nicht ganz so zufrieden. Ob der im Artikel angekündigte „Test“ (der dann doch nur auf einen Anbieter zurückgreift) wirklich aussagekräftig ist, muss der/die Leser/in selbst entscheiden…

Hier geht’s zum Artikel vom Michael Wolf „Was taugt die Online-Psychoberatung via Webcam?“

Interview zur Online-Therapie

Es ist erfreulich, dass das Thema „Online-Therapie“ – egal, wie man dazu stehen mag – inzwischen immer mehr Beachtung findet und sich dies auch in der Presse niederschlägt.

In einem Artikel des Münchner Wochenanzeigers online vom 24.08.15 äußert sich Dr. Claus Krüger, Chefarzt Psychosomatik und Psychotherapie in der Kreisklinik Ebersberg, skeptisch zum Thema Online-Therapie. Wohlgleich sieht er auch die Vorteile, die das Netz für Hilfesuchende bieten kann. Das Interview kann hier nachgelesen werden.

Zum Ende es Artikels merkt Dr. Krüger an, dass ihm keinerlei Studien bekannt seien, die den positiven Effekt von Online-Therapien nachweisen würde. Daher sei an dieser Stelle für Interessierte auf die Studie der Uni Zürich aus dem Jahr 2013 hingeweisen (klick hier). Die Studie der Schweizer Forschungsgruppe liefert einen ersten Beleg für die Wirksamkeit von Online-Therapie.

Vorschau auf das 8. Fachforum Onlineberatung

In wenigen Wochen ist es soweit: In Nürnbert findet am 21./22. September zum achten Mal das „Fachforum Onlineberatung“ statt. Die Anmeldung ist noch bis zum 7. September möglich!

In diesem Artikel äußert sich unter anderem der ehemalige Vorsitzende der Psychotherapeutenkammer Hessens, Jürgen Hardt, zum Thema „Online-Therapie. Jürgen Hardt wird als Gast beim Fachforum in einem Abschlussvortrag mit Heinz Thiery, dem ehemaligen Leiter der BKE Onlineberatung und Vorsitzenden der Deutschsprachigen Gesellschaft für psychosoziale Onlineberatung (DGOB), darüber diskutieren, ob und inwieweit Onlineberatung in einem Konkurrenz- und/ oder Kongruenzverhältnis stehen.

Es darf mit Spannung erwartet werden, welche Argumente die beiden Referenten präsentieren werden und welche Antwort(en) auf diese Frage geboten werden.

Das Fachforum Onlineberatung ist die größte Tagung im deutschsprachigen Raum, die sich mit aktuellen Trends und Entwicklungen rund um die Onlineberatung befasst und bietet eine Austausch- und Netzwerk-Plattform für Onlineberater/innen/, -therapeut/innen, -supervisor/innen und -coaches. Sie wird jährlich vom Institut für E-Beratung der TH Nürnberg in Kooperation mit der Deutschsprachigen Gesellschaft für psychosoziale Onlineberatung (DGOB), der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) sowie der Online-Beratung des Deutschen Caritasverbandes (caritas.de/onlineberatung) ausgerichtet.