Archiv für den Monat Mai 2015

Zweitägige Fortbildung „Einführung in die Onlineberatung“ am 26./27. Oktober in München

Ende Oktober biete ich in München bei istob – Zentrum für Systemische Therapie, Supervision und Beratung einen zweitägigen Workshop zum Thema „Online KlientInnen erreichen – Einführung in die Onlineberatung“ an. Alle Infos zur Anmeldung und die komplette Ausschreibung findet man direkt auf der Seite von istob unter dem Link.

Bis August gibt es noch einen kleinen Rabatt bei der Anmeldung. Noch gibt es freie Plätze!

Neues Buch von Karlheinz Benke: [Digitale Beratung]: Online beraten

Bereit Ende letzten Jahres ist ein neues Buch von Dr. Karlhein Benke herausgegeben zum Thema Onlineberatung erschienen. Benke hat bereits vor vielen Jahren das Buch „Online-Beratung und das Ich. Bild, Bilder und Abbilder im virtuellen Raum“ veröffentlicht. In seinem neuen Werk kommen neben ihm weitere Autor_innen zu wort und setzen sich  u. a. auch mit videogestützten Verfahren und Peer Intervention auseinander. Die Infos zum Buch gibt es beim WiKu-Verlag und in dieser Kurzrezension auf erwachsenenbildung.at

Eine ausführlichere Rezension mit Inhaltsverzeichnis des Buches findet man hier

Online-Coaching-Programm „Ins Netz gehen“ der BzgA

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bietet unter der Seite http://www.ins-netz-gehen.de ein Coaching-Programm (vor allem für die jüngere Zielgruppe, aus meiner Sicht aber auch für „Ältere“ interessant!) an, das sich an Personen richtet, die ihren eigenen Internet- und Computerspiel-Konsum hinterfragen (oder deswegen Stress Zuhause haben).

Zunächst füllt man einen Selbsttest aus, der einem einen Anhaltspunkt darüber gibt, wie das eigene Surf-/Spielverhalten einzuschätzen ist. Nach der Beantwortung von 15 Fragen erhält man eine Einschätzung und Empfehlung. Im Anschluss daran kann man an einem Programm teilnehmen und mit einem persönlichen Coach im Chat sprechen. Dieser erhält vorab Zugriff auf das Testergebnis und bespricht dann individuell mögliche Lösungswege mit dem/r Teilnehmer/in.

Im Anschluss daran bekommt man die Tools „Reals Life Challenge“ und „Medienplaner“ freigeschaltet, die vom Coach übere mehrere Wochen mit begleitet werden.

Klingt nach einer spannenden Idee! Ob’s funktioniert?!

Ärztliche Beratung online – auch für ältere Internetnutzer vorstellbar

Laut einer aktuellen Umfrage der BITKOM Research in Zusammenarbeit mit Forsa, kann sich jeder vierte Internetnutzer ab 65 Jahren vorstellen, bei ärztlichen Fragen eine Beratung über das Netz in Anspruch zu nehmen. Die Pressemeldung und weitere Infos zur Umfrage gibt es hier:

http://verbaende.com/news.php/Jeder-vierte-aeltere-Internetnutzer-wuerde-sich-online-vom-Arzt-beraten-lassen-Medizinische-Internet-Beratung-kann-sinnvolle-Alternative-zum-Arztbesuch-sein?m=103286

Termine für Hochschulzertifikat Onlineberatung 2016

Wie schon in einem meiner letzten Beiträge angekündigt, wird im kommenden Jahr wieder die Weiterbildung zum/r zertifizierten Onlineberater/in am Institut für E-Beratung der TH-Nürnberg angeboten. Ich freue mich drauf, im nächsten Durchgang wieder als Referentin mit von der Partie zu sein.

Nun stehen auch schon die Präsenz-Termine in Nürnberg fest:

11./12. März
29./30. April
8./9. Juli
21./22. Oktober

Weitere Infos werden in den nächsten Wochen über die Seiten des Instituts für E-Beratung veröffentlich.

Seminar zu „Methoden in der Onlineberatung“ am 24.07. in Nürnberg

Am 24. Juli wird in Nürnberg am Institut für E-Beratung das Seminar „Methoden in der Onlineberatung“ angeboten. Als Referent wird mein lieber Onlineberatungskollege Stefan Kühne für mich einspringen, wofür ich ihm sehr dankbar bin.

Das eintätige Seminar lädt dazu ein, sich mit unterschiedlichen Methoden und Konzepten zur Beantwortung von Onlineberatungsanfragen und der Gestaltung eines Onlineberatungsprozesses zu beschäftigen. Stefan Kühne wird hierbei sicherlich einiges an kreativen Methoden einbringen, so dass sich eine Teilnahme an diesem praxisorientierten Seminar lohnt!

Es ist geeignet für Onlineberatungserfahrene, aber auch für Personen, die noch nicht soviel Onlineberatungserfahrung haben oder einfach einmal reinschnuppern möchten, um sich anregen zu lassen.

Alle Infos zum Seminar findet man online hier. Der Anmeldeschluss ist am 26. Juni!

 

Artikel zur Online-Supervision in der KONTEXT online verfügbar

Im Wissensportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e. V. (DGSF) kann der Artikel, den ich 2014 für die Zeitschrift KONTEXT (Vandenhoeck & Ruprecht) geschrieben habe nun auch online abgerufen werden.

Schön, dass die DGSF es auf diesem Wege auch Nicht-Mitgliedern ermöglicht, auf ausgewählte Artikel der KONTEXT zuzugreifen. Herzlichen Dank hierfür!

Der Artikel ist hier vollständig online abrufbar: https://www.dgsf.org/service/wissensportal/online-supervision-neue-perspektiven-fuer-die-praxis-2014

 

10 Jahre Onlineberatung der Deutschen Aidshilfe – Fachtag in Berlin

Die Onlineberatung der Deutschen Aidshilfe wir dieses Jahr 10 Jahre alt. Ein Grund herzliche Glückwünsche nach Berlin zu senden, wo am 4. Mai ein Fachtag Onlineberatung stattfindet, um das Jubiläum zu feiern und fachlich zu bereichern! Gern wäre ich selbst mit dabei und sende an dieser Stelle auch einen herzlichen Dank an Werner Bock, Leiter der Onlineberatung, für die freundliche Anfrage einen inhaltlichen Beitrag zum Fachtag beizusteuern. Diesmal klappt es aus Zeitgründen leider nicht, da das Angebot der Aidshilfe aber wirklich super ist, gehe ich schwer davon aus, dass es auch ein Jubiläum zum 15. Geburtstag geben wird 😉 Vielleicht hilft die Nähe zur Bundespolitik in Berlin ja auch ein bisschen mehr Sensibilität für das Thema Onlineberatung und vor allem die nach wie vor schwierige Finanzierbarkeit dieses wichtigen (Ergänzungs-)Angebots in der psychosozialen Beratungslandschaft zu schaffen…? Hier die Infos zum Fachtag von der DAH